Körper und Geist zusammen fit halten? Wie funktioniert das?

Körper und Geist zusammen fit halten? Wie funktioniert das?

Kognitives Training! Ein Begriff, der dem einen oder anderen schon einmal über den Weg gelaufen ist. Für alle anderen ist er zwar neu, aber auch sicher eine Erfahrung wert. 

Aus diesem Grund folgt eine kurze Erläuterung, was sich hinter dem Begriff „Kognitives Training“ verbirgt. 

Hierbei geht es um ein Training für unseren Kopf. Genauer gesagt, für unser Gehirn und die Nervenzellen in unserem Gehirn. 

Um unseren Kopf zu trainieren, benötigt er eine Aufgabe, die nicht sofort bewältigt werden kann. Zum Beispiel können wir alle, ohne groß zu überlegen, Spazieren gehen. Wenn wir uns jetzt aber kleine Kinder anschauen, die gerade erst das Laufen erlernen, sehen wir, dass das Laufen für die Kleinen doch recht schwierig ist. Die Kinder sind mit der Aufgabe zuerst etwas überfordert. Sie wissen nicht genau, wie sie das Gleichgewicht halten oder welche Muskeln angesteuert werden müssen, damit der Fuß sich nach vorne bewegt. Nach ein paar Mal Üben funktioniert dieses jedoch schon gut. Das ist dann auch der entscheidende Punkt, wo unser Gehirn lernt, die Aufgabe zu meistern. Dafür werden neue Nervenbahnen verknüpft, um die Signale aus dem Gehirn schneller und präziser an den zu bewegenden Muskel zu bringen. 

Das gleiche Phänomen tritt ein, wenn der eigene Körper neue Bewegungsmuster erlenen muss. Gerade beim Sport werden z. B. durch Krafttraining unsere Muskeln immer wieder neu angesprochen und bekommen einen neuen Reiz. Dadurch muss der Muskel sich immer wieder neu anpassen und somit werden auch die Signale, die der Muskel von unserem Gehirn bekommt, verfeinert.

Als kleinen Vorgeschmack darauf, welche Übungen auch in den Bereich „Kognitives Training“ fallen, folgen ein paar Beispiele:

  • Es werden leichte Rechenaufgaben (2+2, 5+4, …) gestellt und nur bei einem geraden Ergebnis, wird zu Punkt X gelaufen oder eine bestimmte Übung (Kniebeugen, Burpee, …) ausgeführt
  • Linienlaufen mit einer vorgegebenen Reihenfolge: Linien 1-4 und dann mit einer Zahlenfolge 3-1-4-2  in der Reihenfolge müssen die Linien abgelaufen werden
‹ zurück zur Übersicht

Rückrufservice

Das 96Fitness-Team ist stets bemüht die Erreichbarkeit für Mitglieder und Nicht-Mitglieder zu erhöhen. Gerne kannst Du uns hier Deinen Namen, Deine Telefonnummer, Deine Wunsch-Anrufzeit und kurz Dein Thema oder Anliegen nennen, wenn du das möchtest. Deine Ansprechperson meldet sich gerne bei Dir!







    Rückrufservice

    Das 96Fitness-Team ist stets bemüht die Erreichbarkeit für Mitglieder und Nicht-Mitglieder zu erhöhen.
    Gerne kannst Du uns hier Deinen Namen, Deine Telefonnummer, Deine Wunsch-Anrufzeit und kurz Dein Thema oder Anliegen nennen, wenn du das möchtest.
    Deine Ansprechperson meldet sich gerne bei Dir!